DenkFabrik Arno Reis ThinkTank · Nordstr. 70 · 18107 Elmenhorst

Polnisches Land in polnischer Bauernhand

Eigentlich sollten EU-Ausländer ab 01.05.2016 landwirtschaftliche Flächen im Staatsbesitz genehmigungsfrei erwerben können. Daraus wird nach dem Willen der konservativen Regierung nichts.Ziel ist der ortsgebundene landwirtschaftliche Familienbetrieb mit polnischer Staatsbürgerschaft.

Unklar ist, ob das Gesetz mit dem EU-Recht vereinbar ist.

Übrigens: Ähnliche Töne vernimmt man auch in deutschen Landen wenn es gegen die sogenannten Agrarkonzerne und Agrarfabriken geht.